Einen Tag nach tödlicher Messerattacke: Hier spaziert der Tatverdächtige durch Bamberg

Kronach - Nach der tödlichen Messerattacke, bei der ein 23 Jahre alter Afghane starb, ist der mutmaßliche Täter weiter flüchtig. Die Polizei bittet die Bevölkerung weiterhin um Mithilfe bei der Suche nach dem Flüchtigen. 

Die Fotos zeigen den Tatverdächtigen am Sonntag in Bamberg.
Die Fotos zeigen den Tatverdächtigen am Sonntag in Bamberg.  © Polizei

Am Dienstag veröffentlichte die Polizei zwei weitere Fotos, die den 28-jährigen Afghanen am Sonntag nach der Bluttat in Bamberg zeigen.

Wie erste Ermittlungen ergaben, soll am Samstag gegen 11.30 Uhr in einer Flüchtlingsunterkunft in der Ludwigsstädter Straße in Kronach ein Streit zwischen den beiden Männern ausgebrochen sein.

Dabei soll der 28-Jährige den 23-jährigen Bewohner mit einem Messer getötet haben. Seitdem ist der Mann flüchtig.

Im Laufe der Ermittlungen wurde bekannt, dass die echten Personalien des Tatverdächtigen Jan Agha Hamidi lauten. 

Beschreibung des Tatverdächtigen:

  • 28 Jahre alt
  • 184 Zentimeter groß
  • 74 Kilogramm schwer und schlank
  • kurze schwarze Haare und Dreitagebart
  • spricht gebrochen deutsch
  • trägt wahrscheinlich eine blaue Jeans, ein dunkelblaues T-Shirt mit drei hellblauen Streifen im Schulterbereich und einem Logo im Brustbereich links, vermutlich von der Marke "Adidas" sowie dunkle Schuhe mit seitlich weißen Sohlen
Wer hat diesen Mann gesehen und kann der Polizei helfen.
Wer hat diesen Mann gesehen und kann der Polizei helfen.  © Polizei

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Coburg unter der Tel.-Nr. 095616450 in Verbindung zu setzen. 

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0