Mordversuch? Mann (51) schlägt mit Holzhammer mehrmals auf Kopf seiner Ehefrau ein

Langen - Der nach einer Holzhammer-Attacke auf seine Frau gesuchte Mann aus Langen (Landkreis Offenbach) sitzt in Untersuchungshaft. 

Die Polizei suchte anhand eines Fotos öffentlich nach dem 51-Jährigen.
Die Polizei suchte anhand eines Fotos öffentlich nach dem 51-Jährigen.  © Polizeipräsidium Südosthessen

Der 51-Jährige war am Samstag mit einem Rechtsbeistand in Darmstadt zur Polizei gegangen, wie die Ermittler und die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten. Der Mann wird demnach des versuchten Mordes verdächtigt. 

Weitere Angaben machte die Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Am Freitag soll der 51-Jährige den Angaben zufolge versucht haben, seine von ihm getrennt lebende Ehefrau in deren Wohnung zu töten (TAG24 berichtete). 

Demnach war die Frau, nachdem sie ihre Kinder zur Schule und in den Kindergarten gebracht hatte, in ihre Wohnung zurückkehrt. 

Der Beschuldigte soll ihr laut Polizei aufgelauert und ihr unvermittelt mehrfach mit einem Holzhammer auf den Kopf geschlagen haben. 

Sie habe unter anderem Platzwunden erlitten. Die Polizei hatte zwischenzeitlich mit Namen und Bild nach dem flüchtigen Mann gesucht.

Titelfoto: Polizeipräsidium Südosthessen

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0