Lastwagen brennt auf A93 aus: Autobahn teilweise gesperrt

Kiefersfelden - Beim Brand eines Lastwagens auf der Autobahn 93 bei Kiefersfelden (Landkreis Rosenheim) ist ein Sachschaden von rund 100.000 Euro entstanden.

Die Polizei sperrte die Autobahn für die Löscharbeiten am Lkw. (Symbolbild)
Die Polizei sperrte die Autobahn für die Löscharbeiten am Lkw. (Symbolbild)  © Matthias Balk/dpa

Die Autobahn musste für mehrere Stunden zunächst ganz, dann teilweise gesperrt werden, wie die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mitteilte.

Der Fahrer hatte den Lastwagen mit Anhänger demnach am Dienstagabend wegen eines technischen Defekts auf dem Standstreifen zum Stehen gebracht, wo das Gefährt dann abbrannte.

Die Autobahn musste zunächst für die Löscharbeiten für etwa eineinhalb Stunden in Richtung Österreich komplett gesperrt werden, später für weitere drei Stunden während der Bergungsarbeiten teilweise.

Vermeintliche Bombe am Bonner Hauptbahnhof: Das steckt hinter dem verdächtigen Gegenstand
Polizeimeldungen Vermeintliche Bombe am Bonner Hauptbahnhof: Das steckt hinter dem verdächtigen Gegenstand

In der Gegenrichtung wurde wegen der starken Rauchentwicklung vorübergehend die linke Fahrbahn gesperrt.

Neben dem Lastwagen wurden auch die Fahrbahn und eine Lärmschutzwand beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Titelfoto: Matthias Balk/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: