Lastwagen droht durchzubrechen: Polizei greift in richtigem Moment ein

Neuss – Die Autobahnpolizei staunte nicht schlecht, als sie am gestrigen Montag einen Anruf bekam und ein Autofahrer erklärte, er habe einen "komischen" Sattelauflieger auf der Autobahn in Neuss bei Düsseldorf gesehen.

Der Lastwagen bog sich in der Mitte sichtlich durch.
Der Lastwagen bog sich in der Mitte sichtlich durch.  © Polizei Düsseldorf

Schnell rückten die Einsatzkräfte zur Anschlussstelle Norf aus und entdeckten den Lastwagen, welcher eine auffällige "Bogen-Form" aufwies.

Wie die Polizei berichtete, hielten Einsatzkräfte den belgischen Lkw gegen 16.30 Uhr an und trauten bei der Kontrolle ihren Augen nicht. "Der Hauptrahmen des Aufliegers war im Bereich der ersten Achse beidseitig gerissen", hieß es. Es hätten lediglich wenige Zentimeter gefehlt und das Fahrzeug wäre während der Fahrt durchgebrochen.

Der Fahrer des belgischen Lastwagens, ein 59-jähriger Pole, musste seinen Laster auf dem Gelände der Autobahnpolizei in Neuss abstellen. Dort wurden ganze 14 Tonnen Pellets umgeladen.

Autos krachen ungebremst gegeneinander - 50-Jähriger schwer verletzt
Polizeimeldungen Autos krachen ungebremst gegeneinander - 50-Jähriger schwer verletzt

Der verkehrsunsichere Auflieger wurde abgeschleppt. Fahrer sowie Halter müssen nun mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen.

Der Riss an der unteren Achse war deutlich zu erkennen.
Der Riss an der unteren Achse war deutlich zu erkennen.  © Der Riss Polizei Düsseldorf

Eine Sicherheitsleistung in Höhe von über 500 Euro wurde vor Ort erhoben.

Titelfoto: Montage: Polizei Düsseldorf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: