33-Jähriger misshandelt Saufkumpanen

Laudenbach - 33-Jähriger misshandelte Saufkumpanen! 

Die Polizei nahm einen 33-Jährigen fest, der seinen Saufkumpanen misshandelt haben soll. (Symbolbild)
Die Polizei nahm einen 33-Jährigen fest, der seinen Saufkumpanen misshandelt haben soll. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/ZB/dpa

Wie die Polizei Mannheim am Mittwoch mitteilte, kam es am Montagabend in Laudenbach zu einer heftigen Auseinandersetzung. 

Zunächst betrank sich der Mann (33) gemeinsam mit einem 54-Jährigen in dessen Wohnung, ehe die Situation eskalierte. 

So griff der 33-Jährige seinen Kollegen plötzlich an und packte ihn mit beiden Händen an den Hals. Er würgte ihn und schlug zudem auf ihn ein.  

In einem anschließenden Gerangel fiel der 54-Jährige dann zu Boden, was der Angreifer ausnutzte und ihm gegen den Kopf trat. 

Glücklicherweise rief eine Zeugin die Polizei, die den 33-jährigen Mann festnahm. Es stellte sich heraus, dass dieser erst Ende Oktober aus der Haft entlassen worden war. 

Wegen möglicher Fluchtgefahr wurde der 33-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Der 54-Jährige wurde zunächst von Rettungssanitätern vor Ort versorgt, ehe er ins Krankenhaus kam. 

Titelfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0