Lebensgefährliche Aktion: Vier Männer klettern auf Sendeturm, Polizei setzt Hubschrauber ein

Velbert – Mutig oder lebensmüde? Vier Männer im Alter von 19 und 20 Jahren sollen in der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag auf Turm der WDR-Sendeanlage in Velbert-Langenberg geklettert sein.

Mit einem Polizeihubschrauber suchten Einsatzkräfte das Gelände auch aus der Luft nach dem Quartett ab. (Symbolbild)
Mit einem Polizeihubschrauber suchten Einsatzkräfte das Gelände auch aus der Luft nach dem Quartett ab. (Symbolbild)  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Die Polizei startete einen Einsatz samt Hubschrauber. Zeugen hatten das Quartett in der Nacht von Freitag auf Samstag beobachtet, wie die Polizei am Montag berichtete.

Wegen der Lebensgefahr für die Kletterer schickte die Polizei einen Streifenwagen und einen Hubschrauber.

Die Beamten entdeckten die Männer, als sie gerade mit einem Auto flüchten wollten.

Feuerwerk und Schlangenlinien: Hochzeitskorso sorgt für totales Verkehrschaos
Polizeimeldungen Feuerwerk und Schlangenlinien: Hochzeitskorso sorgt für totales Verkehrschaos

Der Fahrer stand laut Polizei unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 1 Promille.

Gegen alle vier wurde ein Verfahren wegen Hausfriedensbruchs eingeleitet.

Wie hoch die vier jungen Männer auf den Turm geklettert waren, konnte bislang nicht eindeutig geklärt werden, da sie hierzu noch keine Angaben gemacht haben.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Mettmann

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: