Spaziergänger findet beim Gassigehen Leiche im Weiher

Rottenburg - Ein Spaziergänger hat am Freitagabend gegen 21 Uhr in einem Weiher in Rottenburg an der Laaber eine Leiche entdeckt. 

Der 60-jährige Rottenburger ist offenbar ohne Fremdeinwirkung ums Leben gekommen. (Symbolbild)
Der 60-jährige Rottenburger ist offenbar ohne Fremdeinwirkung ums Leben gekommen. (Symbolbild)  © Armin Weigel/dpa/lnw

"Als der Hund aus dem kleinen Weiher an der Schaltdorfer Straße, Einmündung zum Schießplatz, trinken wollte, entdeckte sein Herrchen die im Wasser treibende Leiche", heißt es in der Polizeimeldung.

Diese sei daraufhin aus dem Gewässer im Kreis Landshut geborgen worden. 

Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen 60-jährigen Rottenburger, der vermutlich in den Weiher gerutscht und dort ertrunken ist. 

Der Körper habe sich schon länger im Wasser befunden, teilten die Beamten mit. Hinweise auf eine Fremd- oder Gewalteinwirkung habe es zunächst nicht gegeben. 

Eine Obduktion soll die näheren Umstände des Todes klären.

Titelfoto: Armin Weigel/dpa/lnw

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0