Leiche in Wohnhaus gefunden: Das Ergebnis der Obduktion ist da!

Bakum – In einer Gemeinde-Unterkunft in Bakum (Landkreis Vechta) ist am Donnerstag ein Toter gefunden worden.

Ein Flatterband der Polizei hängt an einem Einsatzort. In einem Wohnhaus in Bakum ist eine Leiche gefunden worden. (Symbolbild)
Ein Flatterband der Polizei hängt an einem Einsatzort. In einem Wohnhaus in Bakum ist eine Leiche gefunden worden. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Mitarbeiter der Gemeinde hätten den Mann bei einem unangekündigten Ortstermin in dem Wohnhaus leblos entdeckt und die Polizei verständigt, teilte diese mit.

Ein Notarzt konnte demnach nur noch den Tod feststellen. Die Identität des Toten ist bislang noch nicht abschließend geklärt, die Todesursache noch unklar.

Es habe eine umfangreiche Spurensuche und -sicherung gegeben, "um im Falle einer Fremdeinwirkung keine Beweise zu verlieren", hieß es.

Am Freitag ist eine Obduktion geplant.

Update, 16.36 Uhr: Keine äußere Gewalteinwirkung

Bei dem aufgefundenen Toten gibt es keine Hinweise auf äußere Gewalteinwirkung! Das habe die Obduktion ergeben, teilte die Polizei am Freitag mit.

Vielmehr sei von einem "krankheitsbedingten Ableben" auszugehen. Bei dem Verstorbenen handelte es sich um einen 40-jährigen Bewohner der Unterkunft.

Die Polizei hatte zunächst einen Mann zur weiteren Befragung in Gewahrsam genommen, ihn aber wieder entlassen.

Titelfoto: Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0