Halb skelettierte Leiche im Wald: Wer kennt diesen Mann?

Wiesbaden - Nach dem Fund einer bereits zum Teil skelettierten Leiche in einem Wald bei Wiesbaden wendet sich die Polizei hilfesuchend an die Öffentlichkeit.

Die Polizei veröffentlichte eine Zeichnung, welche den unbekannten Toten darstellt.
Die Polizei veröffentlichte eine Zeichnung, welche den unbekannten Toten darstellt.  © Montage: Jan Woitas/dpa, Polizeipräsidium Westhessen

Der Tote wurde bereits vor knapp einem Jahr, am 23. November 2019, von Jägern im Wald bei dem Berg Kellerskopf nordöstlich von Wiesbaden gefunden, wie das Polizeipräsidium Westhessen am Freitag mitteilte.

Demnach lag der Leichnam etwa 35 Meter von einem Waldweg entfernt im Unterholz bei Wiesbaden-Naurod.

Die Polizei geht davon aus, dass der Tote zu diesem Zeitpunkt bereits seit mindestens drei Monaten im Wald lag.

"Die Todesursache konnte bislang nicht geklärt werden", sagte ein Sprecher. Ebenso sei es noch nicht gelungen, den Verstorbenen zu identifizieren.

Aus diesem Grund hat die Polizei nun ein rekonstruiertes Bild des Toten und seiner Bekleidung veröffentlicht.

Hinweise auf die Identität des Mannes nimmt die Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer 06113450 entgegen.

Titelfoto: Montage: Jan Woitas/dpa, Polizeipräsidium Westhessen

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0