Leichenfund im Rotlicht-Viertel: Prostituierte tot

Essen - Am Sonntagabend wurde gegen 19.15 Uhr eine leblose Frau in den Räumlichkeiten eines Bordells in der Stahlstraße in Essen-Westviertel aufgefunden.

Bisher ist noch unklar, woran die 53-jährige Sexarbeiterin starb. Eine Obduktion ergab keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. (Symbolbild).
Bisher ist noch unklar, woran die 53-jährige Sexarbeiterin starb. Eine Obduktion ergab keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. (Symbolbild).  © 123rf/tupungato

Zwar wurde sofort ein Rettungswagen gerufen, leider konnte die Notärztin nurnoch das Ableben der 53-jährigen Sexarbeiterin feststellen.

Die Polizei leitete ein Verfahren ein, um die Ursache des Todes zu ermitteln.

Eine von der Staatsanwaltschaft beantragte Obduktion wurde am Montagvormittag durchgeführt.

Im Rahmen dieser konnten keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden festgestellt werden. Die Polizei ermittelt weiter.

Titelfoto: 123rf/tupungato

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: