Leipzig: 80-Jährige in Wohnung überfallen und gefesselt

Leipzig - Am gestrigen Mittwochnachmittag wurde eine 80-jährige Leipzigerin in ihrer eigenen Wohnung Opfer eines Überfalls.

Die Einbrecher hatten es auf die Wertsachen der Seniorin abgesehen. (Symbolbild)
Die Einbrecher hatten es auf die Wertsachen der Seniorin abgesehen. (Symbolbild)  © 123RF/dolgachov

Der Vorfall spielte sich im Zentrum Leipzigs in der Nordstraße ab, wo die 80-Jährige in einem Mehrfamilienhaus wohnt. 

Zwischen 17 Uhr und 17.30 Uhr klingelten eine Frau und ein Mann an der Wohnungstür und drängten die Seniorin ins Innere, woraufhin sie zu Boden fiel. 

Die Eindringlinge forderten Geld, Schmuck und Wertsachen, woraufhin sie anfingen, die Wohnung zu durchsuchen. 

Um die Standorte der Wertgegenstände zu erfahren, wandten sie auch Gewalt gegen die 80-Jährige an. 

"Anschließend ließen die beiden Tatverdächtigen die Geschädigte mit gefesselten Händen – im Schlafzimmer eingesperrt – zurück und flüchteten mit einer bisher nicht näher bekannten Beute", teilte die Polizeidirektion Leipzig am Donnerstag mit. 

Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Raubes und Freiheitsberaubung.

Die beiden Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben:

Mann:
  • Größe: circa 1,80 m
  • europäisches Erscheinungsbild
  • gepflegtes Äußeres
  • sehr schlank
  • kurzer schwarzer Haarschnitt
  • trug eine weiße Einweg-Gesichtsmaske
  • schwarzes Basecap, sportliche Kleidung (vermutlich Jeans und T-Shirt)
Frau:
  • Größe: circa 1,75 m
  • europäisches Erscheinungsbild
  • gepflegtes Äußeres
  • sehr schlank
  • langer blonder Pferdeschwanz, glatte Haare ohne Pony
  • trug eine dunkle Gesichtsmaske
  • dunkle Jeans, helle Oberbekleidung

Zeugen sollen sich bei der Kripo Leipzig unter der Telefonnummer 034196646666 melden.

Titelfoto: 123RF/dolgachov

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0