Leipzig: Warnschuss und Biss in den Finger! Auseinandersetzung zweier Gruppen eskaliert

Leipzig - Auf der Jahnallee ereignete sich am gestrigen Samstag eine heftige Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen.

Die Polizei stellte beim Eintreffen fest, dass es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole handelte. (Symbolfoto)
Die Polizei stellte beim Eintreffen fest, dass es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole handelte. (Symbolfoto)  © Fabian Strauch/dpa

Gegen 21.20 Uhr griffen zwei unbekannte Männer unvermittelt einen 19-Jährigen an, der zuvor mit einigen Begleitern an den beiden vorbeigelaufen war. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Bei der dabei entstandenen Auseinandersetzung kam auch eine Schreckschusspistole zum Einsatz, die vom Begleiter des 19-Jährigen als Warnung in die Luft abgefeuert wurde.

Die Angreifer flüchteten zunächst, kamen aber kurz darauf mit mehreren Leuten zurück und griffen erneut an. 

Nicht nur wurden dem 19-Jährigen und seinen Begleitern ein Handy und die Waffe gewaltsam abgenommen, außerdem wurde einer von ihnen in den Schwitzkasten genommen und in den Finger gebissen.

Insgesamt entstand bei dem Streit ein Schaden von rund 2000 Euro. Die Angegriffenen wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf Raub und gefährliche Körperverletzung.

UPDATE, 16.35 Uhr:

Am Sonntagnachmittag veröffentlichte die Leipziger Polizei Täterbeschreibungen der Angreifer. Alle werden als südländische Phänotypen beschrieben.

Person 1:

  • etwa 1,80 Meter groß
  • kräftige Statur
  • dunkle, dichte Augenbrauen
  • schwarze, kurze Haare
  • helle kurze Jeans, rotes T-Shirt mit einer weißen Aufschrift vorne

Person 2:

  • circa 16 Jahre alt
  • etwa 1,70 Meter groß
  • dunkle Augenfarbe
  • schwarze Adidas Trainingsjacke, schwarze Jogginghose

Person 3:

  • etwa 1,80 Meter groß
  • korpulente Gestalt
  • rotes T-Shirt

Person 4:

  • etwa 1,70 Meter groß
  • schwarzer Trainingsanzug
  • Umhängetasche

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. 034196646666 zu melden.

Titelfoto: Fabian Strauch/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0