SEK-Einsatz im Leipziger Norden

Leipzig - Am heutigen Sonntag kam es im Stadtteil Möckern zu einem Großeinsatz der Polizei, an der auch SEK und Einsatzkräfte der LebEL (Lebensbedrohliche Einsatzlagen) beteiligt waren.

Seit Sonntagmittag sind SEK und Polizei in Möckern im Einsatz.
Seit Sonntagmittag sind SEK und Polizei in Möckern im Einsatz.  © Silvio Bürger

Bereits am Mittag gegen 11.45 Uhr mussten die Einsatzkräfte in die Sternsiedlung ausrücken. 

Nach Informationen der Leipziger Polizei hatte ein Anwohner seinen Suizid angedroht. Die Beamten konnten die Situation glücklicherweise unter Kontrolle bringen.

Doch damit hatte sich der Einsatz nicht erledigt: Die Ermittlungen und Untersuchungen im betroffenen Wohnhaus sind noch immer im vollen Gange.

In den Abendstunden wird nämlich nun das Gebäude genauestens untersucht, nachdem dort der Verdacht auf gelagerten Sprengstoff aufkam.


Der Straßenabschnitt vor dem verdächtigen Wohnhaus wurde abgesperrt.
Der Straßenabschnitt vor dem verdächtigen Wohnhaus wurde abgesperrt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Bisher ist laut der Polizei noch völlig unklar, ob sich der Sprengstoff-Verdacht bewahrheiten oder als Fehlalarm herausstellen wird. TAG24 bleibt dran.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0