Diebe stehlen mehrere Hundert leere Bierfässer bei Licher Brauerei

Gießen/Lich - Mehr als 340 leere Edelstahl-Bierfässer haben unbekannte Diebe aus der Licher Brauerei bei Gießen gestohlen.

In der Nacht zu Donnerstag wurden nach ersten Erkenntnissen 348 Fässer gestohlen.
In der Nacht zu Donnerstag wurden nach ersten Erkenntnissen 348 Fässer gestohlen.  © dpa/Patrick Seeger

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, versuchten Unbekannte in zwei aufeinanderfolgenden Nächten, mehrere Hundert Bierfässer zu stehlen und mit einem Lastwagen abzutransportieren.

In der Nacht zu Donnerstag seien die Täter erfolgreich gewesen, hieß es in der Mitteilung. Nach ersten Erkenntnissen seien 348 Fässer gestohlen worden.

In der Nacht zu Freitag bemerkte eine Streife dann einen Lastwagen mit offener Tür auf dem Außengelände der Brauerei.

Im Inneren des Fahrzeugs fanden die Beamten rund 115 leere Bierfässer.

"Offenbar wurden die Unbekannten durch die Streife gestört und flüchteten", teilte die Polizei mit. Trotz Fahndung konnten die Täter nicht gefunden werden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Titelfoto: dpa/Patrick Seeger

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0