38-Jähriger schlägt Nachbarn (54) zusammen, der schwebt nun in Lebensgefahr

Köln – In Lindlar-Frielingsdorf bei Köln eskalierte am Donnerstagmittag ein Nachbarschaftsstreit so sehr, dass dabei ein 54-Jähriger lebensgefährlich verletzt wurde.

Der aggressive Nachbar informierte die Polizei eigenständig über die Tat und stellte sich. (Symbolbild)
Der aggressive Nachbar informierte die Polizei eigenständig über die Tat und stellte sich. (Symbolbild)  © 123RF/fotohenk

Nach ersten Erkenntnissen soll ein 38-Jähriger im Streit auf seinen Nachbarn eingeschlagen haben, hieß es seitens der Polizei.

Danach habe er selbst die Einsatzkräfte über seine Tat informiert und sich in der Nähe des Tatortes gestellt, wo er vorläufig festgenommen wurde.

Ein Rettungshubschrauber flog den 54-Jährigen mit schwersten Kopfverletzungen in eine Klinik.

Seltsame Geräusche aus Musikbox: Polizei traut ihren Augen nicht
Polizeimeldungen Seltsame Geräusche aus Musikbox: Polizei traut ihren Augen nicht


Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: 123RF/fotohenk

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: