Lkw ist Fall für den Schrottplatz, doch Fahrer zeigt brandneue TÜV-Plakette vor

Mettmann - Die Polizei in Mettmann hat einen schrottreifen Lkw aus dem Verkehr gezogen, der zahlreiche erhebliche Mängel aufwies. Als die Beamten dann die TÜV-Plakette des Fahrzeugs prüften, trauten sie wohl kaum ihren Augen!

Der Lkw wurde in einer Prüfstelle genau unter die Lupe genommen.
Der Lkw wurde in einer Prüfstelle genau unter die Lupe genommen.  © Polizei Mettmann

Laut einer Mitteilung der Beamten war das durchgerostete Fahrzeug am Montagmittag (31. Oktober) an der Meiersberger Straße aufgefallen. Der Lkw habe schon auf den ersten Blick einen völlig maroden Eindruck gemacht, woraufhin ein Motorradpolizist den Fahrer (51) stoppte, wie es hieß.

Schon bei einer ersten Begutachtung des rund 18 Jahre alten Fahrzeugs entdeckte der Beamte gleich "mehrere erhebliche Mängel", weshalb ein Gutachter den Lkw genauer unter die Lupe nehmen sollte.

Bei der anschließenden gründlichen Überprüfung des Fahrzeugs wurden dann nicht nur erhebliche Mängel an der Bremsanlage des 6,8-Tonners festgestellt, hinzu kamen Durchrostungen im Bereich tragender Teile und Mängel an den Achsen. Der Lkw habe daher umgehend stillgelegt werden müssen.

Paketbote fährt rückwärts und erfasst Familie mit zwei Kleinkindern
Polizeimeldungen Paketbote fährt rückwärts und erfasst Familie mit zwei Kleinkindern

Das war allerdings noch nicht alles!

Fahrer und Halter des Schrott-Lasters kassieren Anzeigen

Tragende Teile des Fahrzeugs waren durchgerostet.
Tragende Teile des Fahrzeugs waren durchgerostet.  © Polizei Mettmann

Das marode Fahrzeug war erst im August 2022 durch den TÜV gekommen - laut dem Prüfbericht sogar ohne Mängel!

"Da sich hier also nun der Verdacht einer sogenannten 'Falschbeurkundung im Amt' ergab, leitete die Polizei ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen den ausstellenden Prüfer ein", schilderte ein Sprecher der Beamten.

Gegen den 51-Jährigen, aber auch gegen den Fahrzeughalter, wurde zudem eine entsprechende Anzeige gefertigt, wie es abschließend hieß.

Titelfoto: Bildmontage: Polizei Mettmann

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: