Drogenrausch? 21-Jähriger liegt blutüberströmt auf Straße

Lübeck – Ein 21 Jahre alter Mann hat in Lübeck im Drogenrausch seine Wohnung verwüstet und sich dabei tiefe Schnittwunden zugefügt. 

Der 21-Jährige kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Der 21-Jährige kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Zeugen hatten den verwirrten und stark blutenden Mann vor seiner Wohnung gefunden, berichtete die Polizei am Montag. 

Der 21-Jährige habe am Sonnabend angegeben, Drogen genommen und sich dann vermutlich selbst verletzt zu haben, sagte ein Polizeisprecher. 

In der Wohnung waren ein Heizkörper aus der Wand und Bilder von den Wänden gerissen, eine Kommode war umgestürzt und eine Glasscheibe zerstört. 

Der Mann sei in ein Krankenhaus gebracht worden und habe noch nicht weiter befragt werden können, sagte ein Polizeisprecher. 

Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gebe es nicht. 

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0