Mädchen (7) von Hund in den Kopf gebissen und schwer verletzt

Heidelberg-Pfaffengrund - Ein Mädchen wurde beim Spielen in Heidelberg-Pfaffengrund von einem Hund in den Kopf gebissen und schwer verletzt.

Das Mädchen musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. (Symbolbild)
Das Mädchen musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilt, spielte die 7-Jährige am Sonntag zusammen mit ihrer 6-jährigen Freundin mit dem Hund in einem Garten.

Der Hund biss dem Mädchen aus noch ungeklärten Gründen in den Hinterkopf.

Das Kind erlitt dadurch schwere Verletzungen und musste in eine Klinik gebracht werden.

Nach Stürmung durch SEK im Juni: Clan-Angehörige wohnen weiterhin in Leverkusener Villa
Polizeimeldungen Nach Stürmung durch SEK im Juni: Clan-Angehörige wohnen weiterhin in Leverkusener Villa

Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den 30-jährigen Hundehalter aufgenommen.


Den Hund brachten die Beamten auf Wunsch des Halters in ein Tierheim.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: