Vorfahrt versehentlich genommen: 52-Jähriger bekommt Auto zerbeult!

Magdeburg - In Magdeburg ist es am Mittwoch zu einer Auseinandersetzung im Straßenverkehr gekommen. Dabei soll ein 52-Jähriger zunächst mit seinem Hyundai einem VW versehentlich die Vorfahrt genommen haben.

Gleich zwei Männer sollen auf das Auto des 52-Jährigen losgegangen sein. (Symbolbild)
Gleich zwei Männer sollen auf das Auto des 52-Jährigen losgegangen sein. (Symbolbild)  © Heiko Kueverling/123RF

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, begann das ganze Drama gegen 20.40 Uhr auf der Holsteiner Straße.

Nachdem der 52-Jährige dem VW die Vorfahrt genommen hatte, soll dessen Fahrer (26) dem Mann gefolgt sein. In der weiteren Folge sei es zu mehreren grob verkehrswidrigen Aktionen seitens des 26-Jährigen gekommen, so die Polizei.

Schließlich soll sich der VW vor den Hyundai gesetzt und diesen ausgebremst haben.

Daraufhin stiegen der 26-Jährige und sein 35-jähriger Beifahrer aus und gingen plötzlich auf den Hyundai des 52-Jährigen los. Das Auto wurde dabei beschädigt.

Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des 26-Jährigen. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Titelfoto: Heiko Kueverling/123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0