Nächtlicher Angriff: Gruppe geht mit Messer auf 29-Jährigen los

Magdeburg - In der Nacht von Freitag auf Samstag ging eine Personengruppe auf einen 29-Jährigen los und verletzte ihn bei dem Angriff so stark, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)  © 123RF/angela rohde

Wie Pressesprecherin Heidi von Hoff vom Polizeirevier Magdeburg mitteilte, befand sich der 29-Jährige zum Zeitpunkt des Angriffs gegen 4 Uhr morgens am Skatepark im Olvenstedter Scheid.

Dort traf er auf eine fünfköpfige Personengruppe, die ihn mit einem Messer bedrohte und die Herausgabe seines Bargelds forderte.

Als es dem 29-Jährigen gelang, sich aus der Situation zu befreien, wurde er von einer der Personen mit dem Messer verletzt.

Duo tritt mehrfach ins Gesicht eines Mannes und verletzt ihn schwer
Polizeimeldungen Duo tritt mehrfach ins Gesicht eines Mannes und verletzt ihn schwer

Die Personengruppe wurde wie folgt beschrieben:

  • fünf Personen, davon drei Frauen und zwei Männer
  • circa 17 Jahre alt
  • augenscheinlich "ausländischer Herkunft"
  • eine Person trug eine rote Jacke.

Zeugen des Angriffs sollen sich unter der Telefonnummer 03915463295 im Polizeirevier Magdeburg melden.

Titelfoto: 123RF/angela rohde

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: