Drei junge Rabauken mopsen Traktor-Gespann: Raubzug nimmt kein gutes Ende

Maikammer/Edenkoben - Nächtlicher Raubzug mit chaotischem Ende im rheinland-pfälzischen Maikammer im Landkreis Südliche Weinstraße. Dort stibitzten noch unbekannte Diebe ein Traktor-Gespann und verursachten damit in der Nacht auf Samstag gleich mehrere Unfälle.

Mit dem Traktor-Gespann rammten die drei noch Unbekannten wohl auch eine Piaggio APE.
Mit dem Traktor-Gespann rammten die drei noch Unbekannten wohl auch eine Piaggio APE.  © Polizeidirektion Landau

Über den Vorfall berichtete ein Sprecher der Polizeidirektion Landau am Samstagnachmittag. Laut des Polizeiberichtes kam es zwischen 2 und 3 Uhr in der Nacht zu dem Diebstahl auf dem Gelände hinter der Bahnhofstraße.

Am darauffolgenden Morgen hätten aufmerksame Passantinnen schließlich einen im Graben liegenden Traktor samt Planwagen im Rebsortenweg entdeckt.

Darüber hinaus wurden den Ermittlern in der Verlängerung der Turmstraße mehrere auf der Straße liegende Gegenstände gemeldet, die zweifelsfrei dem Planwagen zugeordnet werden konnten.

Direkt vor Polizeiwache: Schon wieder Streifenwagen in Brand gesetzt!
Polizeimeldungen Direkt vor Polizeiwache: Schon wieder Streifenwagen in Brand gesetzt!

In der Zwischenzeit konnte schließlich auch der Halter des 45 Jahre alten Landwirtschaftsgefährts ausfindig gemacht werden. Der konnte wiederum bestätigen, dass sein Fahrzeug samt der Originalschlüssel entwendet worden war.

Im Verlaufe der Beweisaufnahme vor Ort meldete sich noch ein weiterer Geschädigter der nächtlichen, kriminellen Abenteuerfahrt. Dieser teilte mit, dass seine Piaggio APE beschädigt in seinem Hof stehen würde.

Eine Anwohnerin konnte letztlich einen entscheidenden Hinweis liefern: Die Frau berichtete der Polizei, dass ihr gegen 3 Uhr nachts drei männliche Jugendliche oder Heranwachsende auf einem Traktor samt Planwagen in der Kropsburgstraße im nahegelegenen Edenkoben aufgefallen seien.

Drei Jugendliche düsen mit gestohlenem Traktor durch Gemeinde: Sachschaden von rund 7000 Euro

Am Ende des kriminellen Ausflugs landete der Traktor schließlich beschädigt im Graben.
Am Ende des kriminellen Ausflugs landete der Traktor schließlich beschädigt im Graben.  © Polizeidirektion Landau

Ersten Ermittlungen zufolge könnten die Täter von dort aus gewendet und die gemeldete APE beschädigt haben, ehe sie bei der weiteren Flucht mit dem Traktor im Graben landeten.

Alle drei seien circa 20 Jahre alt gewesen. Eine Person hätte zudem kurze, helle Haare getragen und sei von kräftiger Statur. Die andere Person hätte dunkle, kurze Haare und eine normale Statur gehabt.

Bei der Krawallfahrt entstand laut Angaben der Ermittler ein Sachschaden von rund 7000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Edenkoben unter der Rufnummer 06323/9550 entgegen.

Titelfoto: Polizeidirektion Landau

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: