Kurios: Polizei schnappt Messer-Mann und macht damit großen Fehler

Mainz - Am vergangenen Samstag haben Polizisten in Mainz einen Mann gestoppt, der mit einem Messer eine Frau verfolgte. Im Nachhinein stellte sich heraus: Das war ein Fehler.

Bei dem Messer-Mann handelte es sich um einen Ladendetektiv, der ein gestohlenes Messer aufgehoben und der Diebin hinterhergerannt war (Symbolbild).
Bei dem Messer-Mann handelte es sich um einen Ladendetektiv, der ein gestohlenes Messer aufgehoben und der Diebin hinterhergerannt war (Symbolbild).  © Bild-Montage: 123rf/Angela Rohde, 123rf/Igor Stevanovic

Passanten hatten am frühen Samstagnachmittag die Polizei alarmiert, weil sie beobachtet hatte, wie ein Mann mit einem Messer in Hand einer flüchtenden Frau hinterherrannte.

Als die Beamten den Mann ausfindig gemacht hatten, forderten sie ihn auf anzuhalten und das Messer fallen zu lassen.

Dem kam der Mann auch umgehend nach, von seinem "Opfer" war nichts mehr zu sehen.

Dann folgte die Aufklärung: Bei dem Messer-Mann handelte es sich um einen Ladendetektiv.

Dieser hatte in einem großen Warenhaus in der Mainzer Innenstadt eine Ladendiebin entdeckt, weil diese den Alarm der Sicherungsanlage ausgelöst hatte.

Als die Diebin daraufhin aus dem Warenhaus flüchtete, nahm der Detektiv die Verfolgung auf. 

Bei der von der Polizei als "rasant" bezeichneten Verfolgung verlor die Diebin mehrere geklaute Gegenstände, darunter ein Messer.

Polizei hat Fahndung nach der Ladendiebin aufgenommen

Der Detektiv hob die Beweisstücke auf und rannte dann mit dem gestohlenen Messer in der Hand weiter. Das wiederum wurde dann von Passanten beobachtet, die die Lage falsch interpretierte und die Polizei verständigten.

Als sich schließlich das Missverständnis aufgeklärt hatte, übernahm die Polizei die Fahndung nach der unbekannten Ladendiebin, die aber bislang ergebnislos verlief.

Die Täterin wird folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 1,65 Meter groß
  • mittelblonde, schulterlange Haare
  • dunkle Stoffhose
  • große Stofftasche

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Mainz unter der Telefonnummer 06131654110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Titelfoto: Bild-Montage: 123rf/Angela Rohde, 123rf/Igor Stevanovic

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0