Mann beim Einschleusen von drei Mädchen in Weil am Rhein ertappt

Weil am Rhein - Beim Einschleusen von drei Mädchen aus Afrika ist ein 27 Jahre alter Mann in Weil am Rhein (Kreis Lörrach) von der Polizei erwischt worden.

Die Polizei ermittelt nun gegen den mutmaßlichen Schleuser. Die Mädchen wurden dem Jugendamt übergeben. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun gegen den mutmaßlichen Schleuser. Die Mädchen wurden dem Jugendamt übergeben. (Symbolbild)  © dpa/ZB/Jens Wolf

Eine Streife der Bundeszollverwaltung entdeckte die drei 16-Jährigen aus Eritrea im Auto des ebenfalls aus dem afrikanischen Land stammenden Fahrers, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Die Mädchen hätten keine Ausweise vorlegen können und ausgesagt, sie seien auf der Durchreise in die Niederlande gewesen, um dort Verwandte zu besuchen.

Gegen den polizeibekannten und in Luxemburg wohnenden 27-Jährigen wird als mutmaßlicher Schleuser ermittelt. Die Mädchen wurden angezeigt und dem Jugendamt übergeben.

Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Freitag.

Titelfoto: dpa/ZB/Jens Wolf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: