Nach monatelangem Zwist: Frau attackiert 32-Jährigen mit Messer im Brustbereich

Passau - Bei einem Streit soll eine Frau zum Messer gegriffen haben und einen Mann attackiert und verletzt haben.

Die mutmaßliche Täterin wurde nach der Tat vorläufig festgenommen. (Symbolbild)
Die mutmaßliche Täterin wurde nach der Tat vorläufig festgenommen. (Symbolbild)  © 123RF/svershinsky

Nach Polizeiangaben sollte es zwischen den beiden eigentlich zu einer "versöhnlichen Aussprache" kommen, doch dann eskalierte die Situation.

Laut einem Polizeisprecher sei es bereits in den letzten Wochen und Monaten zwischen den beiden immer wieder zu Auseinandersetzungen gekommen.

Bereits da hätte es erste Handgreiflichkeiten gegeben.

Am Dienstagabend gegen 18.50 Uhr soll die 25-jährige Tatverdächtige in einer Wohnung im Passauer Stadtgebiet den 32-Jährigen angegriffen und ihm mit dem Messer im Brustbereich verwundet haben.

"Der Mann wurde nicht unerheblich verletzt und musste noch am Abend in einem Krankenhaus operiert werden. Mittlerweile befindet er sich nicht mehr in Lebensgefahr", teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Frau wurde vorläufig festgenommen. Nun soll bei beiden geklärt werden, ob Alkohol im Spiel war.

Titelfoto: 123RF/svershinsky

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0