Mann klaut Weinflasche im Restaurant und schläft dort ein

Mönchengladbach - Am Samstagmittag hat ein 51-Jähriger in einem Restaurant in Mönchengladbach heimlich eine Weinflasche aus dem Regal gestohlen, genüsslich getrunken und ist dabei eingeschlafen.

Ein 51-Jähriger ist am Samstagmittag in einem Restaurant in Mönchengladbach eingeschlafen, nachdem er dort eine Flasche Wein geklaut und geleert hatte (Symbolbild).
Ein 51-Jähriger ist am Samstagmittag in einem Restaurant in Mönchengladbach eingeschlafen, nachdem er dort eine Flasche Wein geklaut und geleert hatte (Symbolbild).  © 123RF/Axel Bueckert

Wie die Polizei angab, war der 51-Jährige bezüglich seines Alkohol-Pegels schon "ziemlich gut dabei", als er sich am Samstag gegen 13.30 Uhr zu dem spontanen Alkohol-Diebstahl in dem Restaurant an der Bahnhofstraße in Mönchengladbach entschied. 

So griff er sich eine Flasche Rotwein aus dem Regal, entkorkte sie und ließ es sich - auf einer Sitzbank liegend - schmecken. 

Blöd nur, dass der Mann bei seiner "Weinprobe" auf der Bank einschlief. 

Als die alarmierten Polizisten vor Ort den Trunkenbold befragen wollten, war dieser aufgrund seines Pegels nicht in der Lage dazu, eine Aussage zu dem Vorfall machen. 

Auch Geld, um die Flasche Wein zu bezahlen, hatte er keines bei sich. 

Dem Mann wurde ein Platzverweis für die Rheydter Innenstadt ausgesprochen, dem er auch umgehend nachkam.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls, wie die Polizei mitteilte.

Titelfoto: 123RF/Axel Bueckert

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0