Mann legt Feuer an Corona-Testzentrum in Velbert

Von Silvia Kusidlo

Mettmann/Velbert - Ein Mann (51) soll an einem Gemeindehaus in Velbert gezündelt haben, in dem ein Zentrum für Corona-Tests untergebracht ist.

An einer Hausfassade entstand ein Brandschaden (Symbolbild).
An einer Hausfassade entstand ein Brandschaden (Symbolbild).  © Joerg Huettenhoelscher, 123RF

Der Verdächtige konnte nach einem Hinweis aus der Bevölkerung in der Umgebung festgenommen werden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Gegen ihn sei ein Strafverfahren wegen besonders schwerer Brandstiftung und Sachbeschädigung eingeleitet worden.

An der Hausfassade entstand laut Polizei ein Brandschaden.

Filmreif: Mann rammt Polizeiauto, verletzt Beamte und flüchtet durch Maisfeld
Polizeimeldungen Filmreif: Mann rammt Polizeiauto, verletzt Beamte und flüchtet durch Maisfeld

Eine Werbetafel für das Testzentrum, die zuvor an einer Laterne angebracht gewesen war, sei mit Brandflecken beschädigt aufgefunden worden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Joerg Huettenhoelscher, 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: