Mann macht verdächtige Beobachtung auf A59: Hände und Köpfe lugen aus Laster hervor!

Sankt Augustin – Die Autobahnpolizei hat fünf Flüchtlinge auf der Ladefläche eines Lastwagens auf der A59 bei Sankt Augustin (Rhein-Sieg-Kreis) entdeckt.

In einem Lastwagen auf der A59 hat die Polizei fünf Flüchtlinge entdeckt. (Symbolbild)
In einem Lastwagen auf der A59 hat die Polizei fünf Flüchtlinge entdeckt. (Symbolbild)  © 123rf/stevanovicigor

Wie eine Sprecherin der Polizei sagte, hatte ein Zeuge am Donnerstagmorgen durch einen Schlitz in der Plane des Sattelzugs Hände und Köpfe gesehen und die Beamten alarmiert.

Daraufhin stoppten Beamte den Lastwagen. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten die fünf Männer auf der Ladefläche. Sie wurden anschließend in eine Unterkunft für Geflüchtete gebracht.

Zuvor hatte der Bonner General-Anzeiger berichtet. Laut der Zeitung stammte der Lkw aus Kroatien.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/stevanovicigor

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: