Mann mit Machete belästigt Fahrgäste in Straßenbahn und flüchtet vor Polizei

Mannheim - Ein Mann ist in Mannheim mit einer Machete unterwegs gewesen.

Als die Polizei anrückte, schlug der Mann mit einem Nothammer eine Scheibe in der Bahn ein und flüchtete. (Symbolbild)
Als die Polizei anrückte, schlug der Mann mit einem Nothammer eine Scheibe in der Bahn ein und flüchtete. (Symbolbild)  © DPA/Monika Skolimowska/zb

Zeugen verständigten am Freitagabend per Notruf die Polizei, wie die Beamten am Samstag mitteilten.

Der Mann stieg an der Haltestelle Ulmenweg in eine Straßenbahn ein und belästigte Fahrgäste.

Als die Beamten kamen, schlug der Mann mit einem Nothammer eine Scheibe in der Bahn ein und flüchtete.

Keine gute Idee: Junge Männer beschallen frühmorgens Polizeiwache mit Techno-Musik
Polizeimeldungen Keine gute Idee: Junge Männer beschallen frühmorgens Polizeiwache mit Techno-Musik

Die Machete warf er weg, die Beamten beschlagnahmten sie und fahnden nun nach dem Mann.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder dem Mann bereits vorher begegnet sind und sich noch nicht gemeldet haben, werden gebeten, sich mit dem Revier Mannheim-Sandhofen unter der Telefonnummer 0621 777690 in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: DPA/Monika Skolimowska/zb

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: