Mann mit Messer verletzt: 17-Jähriger geflüchtet und untergetaucht

Lahr - Bei einer Auseinandersetzung in Lahr (Ortenaukreis) wurde ein 18-Jähriger verletzt. Die Polizei sucht nach einem 17-Jährigen.

Der Tatverdächtige ergriff nach der Tat die Flucht und ist seitdem untergetaucht. (Symbolbild)
Der Tatverdächtige ergriff nach der Tat die Flucht und ist seitdem untergetaucht. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Am Donnerstag kam es in der Tiergartenstraße nach derzeitigem Kenntnisstand der Beamten zwischen dem 17-Jährigen und einem 18 Jahre alten Kontrahenten zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, teilt die Polizei am Freitag mit.

Demnach ging der Streit in eine handfeste Auseinandersetzung über, bei der ein 17-Jähriger den 18-Jährigen mit einem Messer verletzt haben soll.

Der 18-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Biber steckt fest: Drei Jugendliche schauen nicht tatenlos zu
Polizeimeldungen Biber steckt fest: Drei Jugendliche schauen nicht tatenlos zu

Der Tatverdächtige flüchtete und ist seitdem untergetaucht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen aufgenommen.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: