Mann ohne Führerschein saß mit 3,6 Promille am Steuer

Wiehl/Oberbergischer Kreis - Völlig betrunken, ohne Führerschein und mit einem nicht zugelassenen Wagen ist ein 34-jähriger Autofahrer in Wiehl (Oberbergischer Kreis) erwischt worden.

Ein 34-jähriger Autofahrer ist am Donnerstag bei einer Polizeikontrolle in Wiehl erwischt worden. Er war ohne Führerschein und sturzbetrunken unterwegs (Symbolbild).
Ein 34-jähriger Autofahrer ist am Donnerstag bei einer Polizeikontrolle in Wiehl erwischt worden. Er war ohne Führerschein und sturzbetrunken unterwegs (Symbolbild).  © 123rf/sanne198

Der Mann aus Much sei am Donnerstag gegen 15.50 Uhr einer Streife aufgefallen, weil sein Alfa Romeo kein Kennzeichen hatte, teilte die Polizei am Freitag mit.

Bei der Überprüfung habe sich herausgestellt, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt und zudem unter Alkoholeinfluss stand.

Ein Alkoholtest habe einen extrem hohen Wert von 3,6 Promille ergeben. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Herkunft und Eigentumsverhältnisse des nicht angemeldeten und sichergestellten Autos konnten zunächst nicht geklärt werden.

Titelfoto: 123rf/sanne198

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: