Mann stürzt aus Fenster, knallt gegen Auto und ist sofort tot: Polizei ermittelt

Schwerin – Die Ursache für den tödlichen Fenstersturz eines Mannes am Donnerstag in Schwerin bleibt vorerst unklar.

Warum der Mann aus dem Fenster stürzte, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. (Symbolbild)
Warum der Mann aus dem Fenster stürzte, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. (Symbolbild)  © Paul Zinken/dpa

Wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte, wurden bisher keine Hinweise auf ein Fremdverschulden gefunden.

Nach bisherigen Ermittlungen habe sich der 36-jährige Mieter allein in seiner Wohnung im zweiten Geschoss des Altbaus aufgehalten.

Der Mann war gegen Mittag aus einem Fenster in etwa zehn Metern Höhe gestürzt, seitlich gegen ein Auto gefallen und sei sofort tot gewesen.

Die Ermittlungen dazu, ob es sich um einen Unfall gehandelt haben könnte, seien noch nicht abgeschlossen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Titelfoto: Paul Zinken/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: