Mann verwüstet Wohnung und schmeißt Einrichtung auf die Straße

Mannheim-Neckarstadt - Einen Wohnungsputz der anderen Art hat ein 32-Jähriger veranstaltet.

Als die Polizei eintraf, war der Mann äußerst aggressiv. (Symbolbild)
Als die Polizei eintraf, war der Mann äußerst aggressiv. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Nach Angaben der Polizei geschah der Vorfall am Dienstag kurz nach Mitternacht in der Dammstraße - und sorgte für Aufsehen.

"Er warf kurzerhand diverse Einrichtungsgegenstände seiner Wohnung aus dem Fenster auf die Straße", schreiben die Beamten. 

Glücklicherweise wurde durch die Aktion niemand verletzt, sondern lediglich die Heckscheibe eines geparkten Autos in Mitleidenschaft gezogen.

Als Polizisten Kontakt mit dem Mann aufnahmen, stellten sie fest, dass er stark betrunken war, eine Verletzung an der Hand hatte und dass seine Wohnung total verwüstet war. 

Der 32-Jährige verhielt sich äußerst aggressiv und unkooperativ und wurde daher in Gewahrsam genommen.

Nachdem er seinen Rausch von über zwei Promille in der Zelle ausgeschlafen hatte, konnte er wieder entlassen werden. "Es bleibt zu hoffen, dass er nun geeignetere Maßnahmen des Aufräumens trifft", so die Polizei abschließend.

Titelfoto: Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0