Mann (38) will Vater nach Unfall von Polizeiwache abholen, doch dann eskaliert es

Idstein - Statt seinen alkoholisierten Vater nach einem Verkehrsunfall aus einer Polizeistation abzuholen, hat sich ein Mann mit seinem aggressivem Auftreten auf der Wache selbst massiven Ärger eingehandelt. 

Der 74-jährige Vater hatte im alkoholisierten Zustand einen Verkehrsunfall verursacht (Symbolfoto).
Der 74-jährige Vater hatte im alkoholisierten Zustand einen Verkehrsunfall verursacht (Symbolfoto).  © 123rf/Bjoern Wylezich

Der Vater des 38-Jährigen war nach einem Unfall nahe Niedernhausen im Taunus für einen Alkoholtest auf die Wache in Idstein gebracht worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte

Als der Sohn vorbeigekommen sei, um ihn abzuholen, habe er beim Betreten der Wache zunächst einen Polizisten aus dem Weg geschubst. Außerdem habe er versucht, eine Beamtin zu schlagen. 

Er sei daraufhin von Polizisten aus dem Gebäude gebracht und gefesselt worden. Der 38-Jährige und zwei Polizisten trugen demnach leichte Verletzungen davon. Vater und Sohn durften die Polizeistation zwar letztlich gemeinsam verlassen. 

Der Führerschein des 74-jährigen wurde jedoch einbehalten, während seinen Sohn eine Strafanzeige erwartet.

Titelfoto: 123rf/Bjoern Wylezich

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0