Mann bei Streit mit seiner Freundin mit Messer verletzt

Mannheim - Bei einer Auseinandersetzung in Mannheim ist ein Mann mit einem Messer schwer verletzt worden. 

Nähere Angaben konnte die Polizei zunächst nicht machen. (Symbolbild)
Nähere Angaben konnte die Polizei zunächst nicht machen. (Symbolbild)  © 123RF/angela rohde

Eine tatverdächtige Frau wurde festgenommen, wie die Polizei in der Nacht auf Mittwoch mitteilte. 

Die beiden lebten wohl zusammen und seien in einer Partnerschaft, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen. 

Nähere Angaben machte die Polizei nicht. 


Auch die genauen Hintergründe der Tat vom Montagabend sind demnach noch unbekannt und Teil der Ermittlungen. 

Update 11.39 Uhr: Wie die Polizei inzwischen mitteilte, waren der 52-jährige Mann (2,1 Promille) und die 42-jährige Frau (0,9 Promille) betrunken, als es gegen 21.30 Uhr zum Streit kam. Dabei zog sich der Mann schließlich Stichverletzungen im Bauchbereich zu, weshalb er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Lebensgefahr bestand nach Angaben der Ärzte zu keinem Zeitpunkt. Die Frau wurde zunächst festgenommen, doch nach der Vernehmung am Mittwochmorgen wieder freigelassen. Nach ihren Angaben hat sich der Mann die Verletzungen selbst zugefügt. Der genaue Tathergang ist demnach noch nicht geklärt. 

Titelfoto: 123RF/angela rohde

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0