Bei Malerarbeiten: 54-Jähriger stürzt in die Tiefe

Meißenheim-Kürzell - Bei Malerarbeiten ist ein 54-Jähriger am Montag im Ortenaukreis mehrere Meter tief gestürzt.

Der 54-Jährige kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Der 54-Jährige kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © Jens Büttner/ZB/dpa

Nach Angaben der Polizei geschah das Unglück gegen 14.40 Uhr in der Westendstraße. Der 54-Jährige war mit Malerarbeiten beschäftigt, als ein anderer Arbeiter offenbar nur noch einen Schrei aus dem Kellerraum nebenan wahrnahm.

Gleich darauf fand er den Verletzten neben der Leiter am Boden liegend. Der Mann kam ins Krankenhaus. 

Ein Fremdverschulden ist nach derzeitigem Sachstand nicht erkennbar. Wie genau es zu dem Sturz aus einer Höhe von etwa vier Metern kam, ist bislang unklar.

Die Ermittlungen dazu laufen.

Titelfoto: Jens Büttner/ZB/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0