Messer-Attacke in Düsseldorfer Altstadt: 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Düsseldorf – In der Düsseldorfer Altstadt soll ein 20-Jähriger in der Nacht zu Sonntag einen anderen jungen Mann (19) mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben.

Ein 20-Jähriger soll einen 19-Jährigen bei einem Streit in Düsseldorf lebensgefährlich mit einem Messer verletzt haben. (Symbolbild)
Ein 20-Jähriger soll einen 19-Jährigen bei einem Streit in Düsseldorf lebensgefährlich mit einem Messer verletzt haben. (Symbolbild)  © 123RF/Burmakin Andrey

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Sonntag bekannt gaben, schwebte das Opfer zwischenzeitlich in Lebensgefahr. Nun habe sich sein Zustand aber wieder stabilisiert.

Nach ersten Ermittlungen wird dem 20-Jährigen vorgeworfen, im Streit ein Messer gezogen und auf den 19-Jährigen eingestochen zu haben.

Der Vorfall ereignete sich um kurz vor 2 Uhr am Schlossufer in Höhe der Freitreppe. Was der Grund für die Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern war, ist bislang nicht bekannt.

Der Verdächtige wurde in der Nähe des Tatorts festgenommen. Zeugen hatten Hinweise zu seinem Aufenthaltsort gegeben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 20-Jährige wird am heutigen Sonntag dem Haftrichter vorgeführt.

Titelfoto: 123RF/Burmakin Andrey

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0