Messer-Attacke in Düsseldorfer Altstadt: 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Düsseldorf – In der Düsseldorfer Altstadt soll ein 20-Jähriger in der Nacht zu Sonntag einen anderen jungen Mann (19) mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben.

Ein 20-Jähriger soll einen 19-Jährigen bei einem Streit in Düsseldorf lebensgefährlich mit einem Messer verletzt haben. (Symbolbild)
Ein 20-Jähriger soll einen 19-Jährigen bei einem Streit in Düsseldorf lebensgefährlich mit einem Messer verletzt haben. (Symbolbild)  © 123RF/Burmakin Andrey

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Sonntag bekannt gaben, schwebte das Opfer zwischenzeitlich in Lebensgefahr. Nun habe sich sein Zustand aber wieder stabilisiert.

Nach ersten Ermittlungen wird dem 20-Jährigen vorgeworfen, im Streit ein Messer gezogen und auf den 19-Jährigen eingestochen zu haben.

Der Vorfall ereignete sich um kurz vor 2 Uhr am Schlossufer in Höhe der Freitreppe. Was der Grund für die Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern war, ist bislang nicht bekannt.

Nach Krawall bei palästinensischer Demo in Mannheim: 26 Verdächtige ermittelt
Polizeimeldungen Nach Krawall bei palästinensischer Demo in Mannheim: 26 Verdächtige ermittelt

Der Verdächtige wurde in der Nähe des Tatorts festgenommen. Zeugen hatten Hinweise zu seinem Aufenthaltsort gegeben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 20-Jährige wird am heutigen Sonntag dem Haftrichter vorgeführt.

Titelfoto: 123RF/Burmakin Andrey

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: