Messerattacke in Flüchtlingsunterkunft: Mann (29) schwer verletzt

Offenbach - Im Rodgauer Stadtteil Weiskirchen eskalierte am Samstagabend ein Streit in einer Flüchtlingsunterkunft. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt.

Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen (Symbolfoto).
Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen (Symbolfoto).  © Sven Kohls/SDMG/dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 20 Uhr. Zuvor hätten sich ein 40-jähriger und ein 29-jähriger Bewohner sowie deren Ehefrauen gestritten.

Der 40-jähre habe dann im Verlauf mit einem Messer in den Oberkörper seines 29-jährigen Kontrahenten eingestochen und ihn dabei schwer verletzt.

Der mutmaßliche Täter wurde kurz darauf festgenommen. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen dauern an.

Titelfoto: Sven Kohls/SDMG/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0