Frau (32) tot in Wohnung gefunden: 35-Jähriger unter dringendem Tatverdacht

Monheim – Eine 32-jährige Frau ist in einer Wohnung in Monheim (Kreis Mettmann) getötet worden. Der 35 Jahre alte Mieter ist als dringend tatverdächtig festgenommen worden.

Nachdem die Polizei eine tote Frau (32) in einer Wohnung in Monheim gefunden hat, ist ein 35-jähriger Verdächtiger festgenommen worden. (Symbolbild)
Nachdem die Polizei eine tote Frau (32) in einer Wohnung in Monheim gefunden hat, ist ein 35-jähriger Verdächtiger festgenommen worden. (Symbolbild)  © 123RF/udo72

Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in Düsseldorf mit. Der Monheimer soll noch am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Nach bisherigen Ermittlungen starb die Solingerin durch stumpfe Gewalteinwirkung.

Als die Rettungskräfte am Donnerstag gegen 18.55 Uhr an der Wohnung an der Plötzenseer Straße eintrafen, konnten sie der Frau nicht mehr helfen.

Der stark angetrunkene Verdächtige sei ebenfalls verletzt gewesen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. In welchem Verhältnis er zu dem Opfer stand, sei noch unklar.

Den Angaben zufolge hatte es bereits einige Stunden zuvor (gegen 15.20 Uhr) einen Einsatz an der Wohnung des Mannes gegeben: Nachbarn hatten die Polizei gerufen, weil es zwischen ihm und dem 40 Jahre alten Sohn einer Nachbarin zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen war.

Ob dieser Vorfall in Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt steht, werde ermittelt.

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0