Mysteriöse Ausschlachtung: Zeugin entdeckt Tatort im Wald

Overath/Rheinisch Bergischer Kreis - In der Nacht zu Donnerstag klauten unbekannte Täter einen BMW in Overath-Heiligenhaus und schlachteten den teuren Wagen im Wald aus. 

Unbekannte klauten in der Nacht zu Donnerstag in Overath-Heiligenhaus einen BMW und schlachteten ihn in einem Waldstück aus.
Unbekannte klauten in der Nacht zu Donnerstag in Overath-Heiligenhaus einen BMW und schlachteten ihn in einem Waldstück aus.  © Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Wie die Polizei mitteilte, war der BMW in der Nacht auf Donnerstag zwischen 2.40 Uhr und 9 Uhr auf der Hohkeppeler Straße in Overath-Heiligenhaus gestohlen worden.

Offenbar wurde der Wagen anschließend in ein Waldstück in Brodhausen im Stadtteil Immekeppel verfrachtet, um ihn dort in Ruhe zerlegen zu können.

Laut Aussagen der Beamten alarmierte eine Zeugin am Donnerstagabend gegen 18 Uhr die Polizei, nachdem sie einen Mann in dem Waldstück beobachtet hatte, der die Kennzeichen eines BMWs abschraubte. 

Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Wagen um den gestohlenen BMW handelte.

Die Polizei bittet unter der Rufnummer 02202-205-0 um Hinweise durch Zeugen.

Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art in dieser Woche: Am Mittwoch hatten Autodiebe in Frechen zugeschlagen und zwei gerade geklaute BMW ebenfalls in einem Wald ausgeschlachtet. 

Die Täter montierten dort die kompletten Frontbereiche der Karosserie, Außenspiegel, Lenkrad, Schalthebel, Mittelkonsole und Airbags ab. Auch die Bordelektronik wurde ausgebaut. 

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0