Nachbarschaftsstreit eskaliert: Mit Gaspistole auf Nachbarn geschossen

Göppingen - In Göppingen eskalierte am Samstagabend ein Nachbarschaftsstreit.

Die Polizei musste zu einem Nachbarschaftsstreit ausrücken. (Symbolbild)
Die Polizei musste zu einem Nachbarschaftsstreit ausrücken. (Symbolbild)  © 123rf Angela Rohde

Gegen 17.30 Uhr schoss ein 53-jähriger Mann mehrmals mit einer Gasdruckwaffe auf seine Nachbarn, die gerade zum Abendessen auf der Terrasse saßen, teilt die Polizei mit.

Die abgefeuerten drei Geschosse trafen keinen Menschen und richteten auch sonst keinen Schaden an.

Bei einem Streitgespräch im Anschluss drohte der Mann, mit einer "echten" Waffe wiederzukommen.

Unter den Nachbarn soll es bereits in der Vergangenheit zu Unstimmigkeiten gekommen sein.

Die Waffe war erlaubnisfrei. Die Beamten stellten dennoch zwei Gasdruckwaffen und die Munition in der Wohnung des Mannes sicher.

Titelfoto: 123rf Angela Rohde

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: