Streit zwischen zwei Brüdern eskaliert in Messerstecherei, Opfer flüchtet über Balkon

Rostock - In der Nacht zum Samstag kam es in Rostock zu einer Messerstecherei zwischen zwei Brüdern.

Die Polizei ist in Rostock-Dierkow im Einsatz.
Die Polizei ist in Rostock-Dierkow im Einsatz.  © Stefan Tretropp

Wie die Polizei mitteilte, hatten die beiden Männer zuvor mit zwei Bekannten zusammengesessen und Alkohol getrunken.

Plötzlich sei es zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen den Geschwistern gekommen.

Der Streit eskalierte, es kam zu einer Messerstecherei.

Mann liegt regungslos auf Supermarkt-Parkplatz: Jede Hilfe kommt zu spät
Polizeimeldungen Mann liegt regungslos auf Supermarkt-Parkplatz: Jede Hilfe kommt zu spät

Der 33-Jährige soll gleich zweimal auf seinen 27-jährigen Bruder eingestochen haben, heißt es weiter.

In Begleitung der beiden Bekannten gelang es dem 27-jährigen Opfer schließlich die Wohnung über den Balkon zu verlassen. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Glücklicherweise erlitt er keine lebensbedrohlichen Verletzungen.

Der 33-Jährige mutmaßliche Täter wurde durch die Polizei aufgegriffen und in Gewahrsam genommen.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: