Navi-Fail: Lastwagen fährt sich fest und muss stundenlang befreit werden

Bindlach - Weil der Fahrer einer vermeintlichen Ausweichroute seines Navigationsgeräts folgen wollte, hat sich ein Lastwagen in Oberfranken auf einem Schotterweg festgefahren.

Ein Navigationsgerät hat einen Lkw-Fahrer in Oberfranken ganz schön in die Bredouille gebracht. (Symbolbild)
Ein Navigationsgerät hat einen Lkw-Fahrer in Oberfranken ganz schön in die Bredouille gebracht. (Symbolbild)  © iofoto/123RF

Die Bergung des 40-Tonners bei Bindlach (Landkreis Bayreuth) habe rund vier Stunden gedauert, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Unter anderem musste dazu eine Schutzplanke abgebaut werden, an der sich der 44-Jährige am Samstag mit seinem Lastwagen festgefahren hatte.

"Das war ziemlich kompliziert", so die Polizei.

Radler streift Fußgänger, dann vermummt er sich mit einem Kartoffelsack und schießt
Polizeimeldungen Radler streift Fußgänger, dann vermummt er sich mit einem Kartoffelsack und schießt

Durch das missglückte Wendemanöver entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden von insgesamt gut 10.000 Euro.

Der Lastwagen-Fahrer wurde demnach wegen der Ordnungswidrigkeit verwarnt.

Titelfoto: iofoto/123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: