Axt-Mann versetzt Bürger von Neu-Ulm in Angst und Schrecken

Neu-Ulm - In Neu-Ulm hat ein psychisch kranker Mann mit einem Messer und einer Axt für Aufregung gesorgt. 

Die Polizei konnte den Mann entwaffnen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den Mann entwaffnen. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei am Dienstag berichtete, war der 40-Jährige am Montagvormittag mit Axt und Messer in den Händen und mit nacktem Oberkörper durch die Stadt gelaufen. 

Die Polizei schickte sofort mehrere Streifen in die Schwabenstraße, die Beamten hielten den Mann auf und nahmen seine Waffen ab. 

Anschließend wurde der 40-Jährige zur Behandlung in ein Klinikum gebracht.

Durch den Mann wurde niemand verletzt oder unmittelbar bedroht.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0