41 mutmaßlich gestohlene Fahrräder im Gepäck! Fahrer kurz vor der deutschen Grenze geschnappt

Neuhaus am Inn - Schleierfahnder haben bei der Kontrolle eines Kleintransporters 41 mutmaßlich gestohlene Fahrräder sichergestellt.

Mutmaßlich gestohlene Fahrräder liegen in einem Transporter. (Symbolbild)
Mutmaßlich gestohlene Fahrräder liegen in einem Transporter. (Symbolbild)  © Marius Becker/dpa

Zehn Räder waren bereits als vermisst gemeldet, wie die Grenzpolizeiinspektion in Passau am Sonntag mitteilte.

Sie seien erst vor Kurzem im Großraum Aachen gestohlen worden. Die Polizei gehe daher davon aus, dass alle bei der Kontrolle am Samstag gefundenen Fahrräder gestohlen seien.

Der Fahrer des Transporters, der kurz vor der Ausreise nach Österreich auf der Autobahn 3 bei Neuhaus am Inn im Landkreis Passau kontrolliert wurde, habe angegeben, die Fahrräder in den Niederlanden gekauft zu haben.

Gegen den 52-Jährigen sei Anzeige wegen des Verdachts auf Hehlerei erstattet worden.

Titelfoto: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0