18-Jähriger wird auf offener Straße niedergestochen und muss notoperiert werden

Neutraubling - In Neutraubling bei Regensburg ist ein 18-Jähriger von einem Unbekannten niedergestochen worden. 

Die Ermittlungen bei der Polizei laufen auf Hochtouren. (Symbolbild)
Die Ermittlungen bei der Polizei laufen auf Hochtouren. (Symbolbild)  © Susanne Fritzsche/123RF

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, wurde der junge Mann am Mittwochabend in der Nähe des Neutraublinger Rathauses schwer verletzt gefunden. 

Der 18-Jährige wurde notoperiert und ist inzwischen nicht mehr in Lebensgefahr. 

Bislang ist noch völlig unklar, wie und von wem der Mann mit einem Messer am Oberkörper verletzt wurde. 

Einen dringenden Tatverdacht gibt es den Ermittlern zufolge noch nicht. Die Kripo hofft nun auf Zeugenhinweise.

Personen, die Hinweise zur Tat oder den Hintergründen machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter 09415062888 zu melden. 

Titelfoto: Susanne Fritzsche/123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0