Niedersachse mit Bleifuß: Mit 171 km/h durch die 80er-Zone

Meine - Am gestrigen Dienstagabend hat die Polizei in Meine (Landkreis Gifhorn) auf der B4 eine Verkehrskontrolle durchgeführt.

Ein 22-Jähriger fuhr mit 171 Kilometern pro Stunde durch eine 80er-Zone. (Symbolbild)
Ein 22-Jähriger fuhr mit 171 Kilometern pro Stunde durch eine 80er-Zone. (Symbolbild)  © 123rf/rukawajung

Dabei wurde zwischen den Ortschaften Meine und Meinholz die Geschwindigkeit kontrolliert. Erlaubt waren dort 80 Kilometer pro Stunde.

Erwischt haben die Beamten unter anderem einen 22-Jährigen aus Gifhorn, der es ziemlich eilig hatte.

Dieser war mit rasanten 171 Kilometern pro Stunde und damit mehr als doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs, teilte die Polizei mit.

Brutaler Tiermörder unterwegs? Entsorgte Schafsfelle rufen Kripo auf den Plan
Polizeimeldungen Brutaler Tiermörder unterwegs? Entsorgte Schafsfelle rufen Kripo auf den Plan

Dem Fahrer blühen jetzt ein Bußgeld in Höhe von 700 Euro und drei Monate Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg.

Die Polizei sieht sich bestätigt und will an gleicher Stelle zukünftig weitere Kontrollen durchführen.

Bei der 80-minütigen Kontrolle wurden insgesamt acht Verstöße festgestellt. Sechs Autofahrer erhalten ein Verwarn- und zwei Autofahrer ein Bußgeld.

Titelfoto: 123rf/rukawajung

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: