Todes-Drama am Bahnsteig: Junge Frau (22) von Zug erfasst - sofort tot!

Niederweimar - Eine 22-Jährige ist bei Weimar (Lahn) im mittelhessischen Landkreis Marburg-Biedenkopf von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. 

Die 22-Jährige wurde beim Überqueren der Gleise von einem Zug erfasst (Symbolbild).
Die 22-Jährige wurde beim Überqueren der Gleise von einem Zug erfasst (Symbolbild).  © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Sie sei im Ortsteil Niederweimar hinter einem stehenden Zug auf die Gleisanlage getreten, teilte die Polizei am späten Montagabend mit. 

Nachdem sie diesen Zug passiert habe, sei sie von einem Zug auf dem Gegengleis erfasst worden. Die genauen Umstände waren zunächst unklar. Die Ermittlungen dauerten laut Polizei an. 

Die junge Frau war den Angaben zufolge mit ihrer Schwester (24) und einer ebenfalls 22 Jahre alten Freundin unterwegs. 

Mit einer Regionalbahn aus Frankfurt am Main kommend seien sie gegen 19.15 Uhr am Niederweimarer Bahnhof angekommen. Seelsorger kümmerten sich um Zeugen und Angehörige. 

Die Strecke blieb laut Polizeiangaben bis zirka 23 Uhr gesperrt. Zuvor hatten mehrere Medien über den Vorfall berichtet.

Titelfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0