Tritte, Schläge, Spuckattacke: Vier Polizisten von betrunkenen Jugendlichen verletzt

Nürnberg - Drei betrunkene Jugendliche haben in Nürnberg bei einer Auseinandersetzung mit der Polizei vier Beamte verletzt.

Die Polizei nahm das gewalttätige Trio fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm das gewalttätige Trio fest. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Polizisten wurden am Samstag kurz vor Mitternacht gerufen, da es Meldungen wegen grölender Jugendlicher und Hilfeschreie einer Frau gegeben habe.

Ein Sprecher teilte mit, dass bei der Ankunft der Beamten eine 17-Jährige auf ihren 21-jährigen Ex-Freund losgegangen sei. 

Als eine Polizistin die beiden trennen wollte, habe die 17-Jährige der Beamtin ins Gesicht geschlagen und in die Rippen getreten. 

Der 21-Jährige habe daraufhin ebenfalls die Beamten angegriffen, um die Festnahme zu verhindern. Der dritte Jugendliche habe die Beamten bespuckt und sich ebenfalls gegen die Maßnahmen gewehrt, teilte die Polizei mit. 

Das Trio konnte festgenommen werden, dabei wurden alle vier Beamten verletzt, drei davon blieben jedoch dienstfähig. 

Die Jugendlichen werden jetzt unter anderem wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0