Erneut Schlägerei unter Jugendlichen: Teenie verprügelt Mädchen, 20 schauen zu

Nürnberg - Einen Tag nach einer Massenschlägerei zwischen 40 Jugendlichen ist die Polizei in Nürnberg erneut zu einer Prügelei ausgerückt.

Die Ermittlungen zu den Gruppentreffen und Corona-Verstößen in Nürnberg dauern noch an.
Die Ermittlungen zu den Gruppentreffen und Corona-Verstößen in Nürnberg dauern noch an.  © Daniel Karmann/dpa

Im Rosenaupark habe eine 17-Jährige - umringt von etwa 20 Jugendlichen - auf eine 14-Jährige eingeschlagen, teilte die Polizei am späten Mittwochabend mit. 

Als die Beamten ankamen, seien einige Beteiligte geflüchtet. Acht griff die Polizei noch auf. 

Die 17-Jährige wurde wegen Körperverletzung angezeigt. 

Weitere Ermittlungen zu dem Gruppentreffen und Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung dauerten noch an.

In der Nacht zuvor kam es ebenfalls in Nürnberg zu einer Massenschlägerei mit 40 Jugendlichen (TAG24 berichtete). 

Bisher haben die Ermittler noch keine Erkenntnisse über die Motive. 

Eine eigens eingerichtete Arbeitsgruppe der Polizei soll jetzt die Handys auswerten, die die Beamten bei den Verdächtigen sichergestellt haben, da sich diese möglicherweise per Chat zu der Schlägerei verabredet haben, wie es am Mittwoch hieß.

Titelfoto: Daniel Karmann/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0