Bluttat in Nürnberg: 35-Jähriger versucht, Bekannten zu töten!

Nürnberg -  Ein 35 Jahre alter Mann hat am Mittwochabend im Nürnberger Stadtteil Galgenhof versucht, einen Bekannten umzubringen.

Die Polizei nahm den 35-jährigen Tatverdächtigen fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm den 35-jährigen Tatverdächtigen fest. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Nach einem Notruf gegen 23.30 Uhr habe die Polizei das 30 Jahre alte Opfer mit schweren Stichverletzungen in der Nähe des Aufseßplatzes gefunden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Mann wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht. 

Wenig später wurde der 35-jährige mutmaßliche Täter in der Wiesenstraße festgenommen.

Opfer und Täter seien miteinander bekannt gewesen und an dem Abend in Streit geraten, in dessen Verlauf es zu der blutigen Attacke gekommen sein soll, teilte die Polizei weiter mit. 

Plötzlich geht die Hose runter: 20-Jähriger zeigt am Bahnhof einer Frau sein bestes Stück!
Polizeimeldungen Plötzlich geht die Hose runter: 20-Jähriger zeigt am Bahnhof einer Frau sein bestes Stück!

Die Fahndung habe nicht nur zur Ermittlung des mutmaßlichen Täters geführt, auch die Tatwaffe sei gefunden worden. 

Die Staatsanwaltschaft ermittele wegen versuchten Totschlags. Der Verdächtige sollte noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: